Willkommen bei den Herrieder Aquathleten

 

Skispringen am Bärenloch

Liebe Sportfreunde,  nach unserem erfolgreichen Test vor zwei Wochen wollen wir am Sonntag (22. Janauar 2017) ab 14 Uhr einen kleinen Wettbewerb im Skispringen an der Bärenlochhütte ausrichten. Normale Skier und Stöcke sind erlaubt, es besteht Helmpflicht, die Teilnahme ist kostenlos. Haltungsnoten werden nicht vergeben, nur die Weite zählt, allerdings muss ein gültiger Sprung gestanden werden. Den Schanzenrekord hält Matthias Böhm mit 10 Metern. Jugendliche dürfen nur im Beisein ihrer Eltern teilnehmen. Wir treffen uns um 13 Uhr an der Bärenlochhütte zum Aufbau. Für aktive Unterstützung beim Aufbau sind wir dankbar. Allen ein schönes Wochenende, gut Sprung!


Armin Jechnerer (für die gesamte Vorstandschaft der Herrieder Aquathleten)

1. Herrieder Skispringen - 08. Januar 2017

Die magische 10-Meter-Marke wurde geknackt - Matthias Böhm stellt den ersten Schanzenrekord auf.


1  

Gleichauf lagen Michael Heuschkel und Armin Jechnerer (beide 7,5 m). Auf dem Bob ging Martin Göppel souverän über die Schanze und André Paschke stand sicher den Sprung mit dem Mountainbike! Das nächste Herrieder Skispringen kann kommen.

Damit knüpfen wir an die durchaus vorhandene westmittelfränkische Skisprungtradition an - in Ansbach (50er Jahre) und Rothenburg (90er Jahre) gab es nennenswerte Ski-Sprung-Veranstaltungen!


Winterwanderung der Herrieder Aquathleten, 6. Januar 2017

Bei traumhaftem Winterwetter genossen an die 30 Schneeliebhaber die idyllische Wanderung von der Bärenlochhütte nach "High mountain" und wieder zurück. Bei Kaffee und Kuchen wurden dann die Pläne für das 1. Herrieder Skispringen geschmiedet. 


1  

Jubiläums-Eisschwimmen am 1. Januar 2017

Zum 10. Mal hatten heuer die Herrieder Aquathleten am 1. Januar 2017 um 14.00 Uhr zum Eissschwimmen eingeladen und wurden damit dem Motto Herriedens, "Aktivstadt an der Altmühl", gleich zum Jahresauftakt gerecht. 30 unverfrorene Schwimmerinnen und Schwimmer, sieben davon ohne schützenden Neoprenanzug, und ungefähr dreihundert Zuschauer konnte der Vereinsvorsitzende Armin Jechnerer bei strahlendem Winterwetter am Ufer des 1,1° C kalten Flusses begrüßen. Wie die Jahre zuvor hatte sich das Veranstalterteam - Johannes Hertlein, Armin Jechnerer und Schwimmmeister Thomas Wagner - einige Überraschungen einfallen lassen. An die Erfindung des Fahrrads vor 200 Jahren erinnerte eine Katamaran-ähnliche Fahrradkonstruktion, mit der die Ausdauersportler den bei Touristen beliebten Altmühlradweg aus einer ganz anderen Perspektive in Angriff nahmen. Eskortiert wurde das Wasserfahrrad von zwei Aquathleten auf SUP-Boards, die sich vorsichtig einen Weg durch die Eisschollen bahnten.


1  

Dass das Befahren der Altmühl überhaupt möglich war, war den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Herrieden unter dem Kommando von Stefan Beckenbauer zu verdanken, die mit großem Kraftaufwand von einem Schlauchboot aus mit mehreren Spitzhacken eine an die hundert Meter lange Fahr- bzw. Schwimmrinne in die Eisschicht brachen. Auf jeden Fall hatte sich nicht nur für den erprobten Donau-Winterschwimmer Gerhard Schubert die weite Anreise aus Herriedens Partnerstadt Melk in Österreich gelohnt, der ohne Neopren mehrere Minuten das Bad in der eiskalten Altmühl zu genießen schien. Auch Christian Jechnerer und Thomas Wagner, die nun zum 10. Mal ohne Unterbrechung als Eisschwimmer aktiv waren, zeigten sich mit den Rahmenbedingungen am SG-Heim sehr zufrieden. Zum Abschluss der Veranstaltung spannten die Schützen des Schützenvereins Herrieden auf Kommando ihres Vorstandes Andreas Binder ihre Bögen und die Zuschauer noch einmal auf die Folter, bis sie mit beeindruckender Präzision und synchron die vorbereiteten Jubiläumsscheiben am gegenüberliegenden Altmühlufer trafen. Der sportliche Jahresauftakt dokumentierte einmal mehr nicht nur das gute Miteinander der Vereine in Herrieden, sondern auch die Kooperation mit der Altmühlstadt Leutershausen, die mit Eisschwimmern der Wasserwacht unter der Leitung von Michael Seyerlein vertreten war.

Ausblick 2017

   

Schöne Bescherung - jetzt sind die Feiertage schon wieder rum.

Aber zum Glück geht's bei Ausdauersportlern ja immer weiter.... Wir freuen uns sehr, wenn Ihr möglichst zahlreich zum 10. Eisschwimmen am 1. Januar kommt. Wir wollen mit der ganzen Sportfamilie feiern. Aktive Teilnehmer treffen sich um 13:30 Uhr am  Sportheim der SG Herrieden, die Veranstaltung beginnt um 14:00 Uhr. Anschließend gibt es kostenlos Kaffee, Kuchen und heiße Suppe für Sportler und Zuschauer.

      

Unser Verein hat 2 sog. SUP-Boards angeschafft, die Ihr auch ausleihen könnt. Im Hallenbad sind wir schon "aufrecht gepaddelt", auf der Altmühl erleben die beiden SUP-Boards am Sonntag ihre Premiere. Außerdem wollen wir demnächst 10 Laser-Gewehre kaufen, die im Erwachsenen- und Jugend-Training, im Ferienprogramm, während der Sommersportwoche oder auch bei einem noch zu planenden Sommer-Biathlon eingestzt werden können. Es handelt sich bei diesen Sportgeräten übrigens nicht um echte Waffen, d.h. es sind keine besonderen Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, nur die Original-Biathlonziele!     

Gefeiert werden soll am Sonntag auch der Auftakt zu einem besonderen Sport-Jubiläumsjahr: vor genau 200 Jahren wurde das Fahrrad erfunden.

Am 6. Januar geht es dann bereits sportlich weiter, wir laden ein zur Familien-Wanderung. Treffpunkt ist um 13:30 Uhr an der Bärenlochhütte. Auf idyllischen Wegen wird maximal 1,5 Stunden lang gewandert (kürzere Varianten sind möglich), anschließend ist ein gemütliches Beisammensein in der Alpenvereinshütte geplant. Wir bedanken uns bei Nathalie Nagel für die Organisation und freuen uns über eine zahlreiche Teilnahme.       

Liebe Sportfreunde, die Feiertage gehen also weiter.

Guten Rutsch und auf ein sportliches Wiedersehen!

      

Armin Jechnerer im Namen der gesamten Vorstandschaft

      

P.S.: Am 2. Januar 2017 ab 12.00 Uhr mittags werden auf unserer Homepage die Anmeldeformulare für die neuen Kurse freigeschaltet.



Hier geht´s zur

ANMELDUNG FÜR NEUE KURSE

Anmeldung für Kinderlauftraining


geänderte Trainingszeiten: Lauftraining für Beginner und Wiedereinsteiger mit Antje Marzok immer donnerstags erst um 18.30-19.30 Uhr

1. Herrieder Ski-Springen

Tobias Müller wird ab 31. Januar 2017 immer dienstags von 20.30-21.30 Uhr ein weiteres Schwimmtraining  im Herrieder Hallenbad anbieten.

Anmeldungen ab sofort online möglich!

Schwimmtraining

In der ersten Januarwoche finden Sie hier die Anmeldeformulare für die neuen Kurse.

Aquaminis

Neue Kursreihe ab Januar 2017

Wir starten wieder im Januar 2017 mit einem überarbeiteten und erweiterten Angebot an Kursen im Baby- und Kleinkinderschwimmen.

Die Kurse finden dienstags und donnerstags in Herrieden in der Sebastian-Strobel-Schule statt.

 

ZUSATZKURS: 5-15 Monate

nur noch wenige Plätze frei!
Beginn: 12.01.2017
Donnerstag, 16:45 - 17:15 Uhr
8 Einheiten à 30 Minuten

Anmeldung hier!